5 Wünsch-dir-was-Filme, die man gesehen haben muss

Die Kurzerzählung “Die Affenpfote” des englischen Autors William Wymark Jacobs ist wohl die berühmteste Horrorgeschichte, wenn es um die Thematik “Pass auf, was du dir wünscht” geht. Doch auch Horrorfilme haben dieses Thema oft genug aufgegriffen. Hier unsere fünf Wünsch-dir-was-Horrorfilme zum Einstieg in die Thematik.

Wishmaster (1997)

Unwissentlich befreit die Wissenschaftlerin Alexandra Amberson (Tammy Lauren) einen grausamen Djinn (Andrew Divoff), der über Jahrhunderte hinweg in einem roten Opal gefangen war. Wenn der Djinn seiner Befreierin lediglich drei Wünsche erfüllt, erlangt  er endlich wieder die Macht, seine Armee der Finsternis auf die Erde loszulassen. Der Nachteil dieser Wünsche ist jedoch, dass sie tödliche Folgen für jeden Einzelnen der wünschenden Menschen haben, denn der Djinn interpretiert alle Wünsche auf grausame Weise um.

Ein äußerst effektvoller 90er Jahre Fantasy-Horror mit guten, handgemachten Effekten, zahlreichen Cameo-Auftritten und einer Prise Humor. Insbesondere Fans von “Geschichten aus der Gruft” werden hier einen Film für sich finden.

Wishmaster Trailer

Wish Upon (2017)

Die 17-jährige Claire (Joey King) träumt schon lange davon, zu den beliebtesten Schülerinnen zu gehören. Da kommt ihr die geheimnisvolle asiatische Musikbox gerade recht, denn diese kann angeblich sieben Wünsche erfüllen. Claire steht kurz davor, endlich das Leben zu bekommen, das sie schon immer wollte. Doch mit jedem Wunsch gehen auch seltsame Dinge einher, sodass sogar  Menschen und Tieren in ihrem Umfeld zu Schaden kommen.

Solide Teenie-Horror-Unterhaltung mit guten Schauspielern und einigen netten Szenen, die jedoch deutlich von anderen Filmen abgekupfert sind. Das tut dem Ganzen jedoch keinen Abbruch, denn der Film kann trotzdem unterhalten.

Wish Upon Trailer

Wisher (2002)

In den Kinos der USA macht ein extremer Horrorschocker Furore: „The Wisher“ hält das Land in Atem. Eine unheimliche Wirkung geht von diesem Film aus und sein geheimnisvoller Ruf hat auch die 17-jährige Mary neugierig gemacht. Gemeinsam mit ihren Freundinnen fiebert sie der ersten Vorführung entgegen, doch schon nach wenigen Minuten hält sie es im Kino nicht mehr aus. Und plötzlich sieht sie überall den Wisher. Oder ist es nur Zufall, dass sich jeder geäußerte Wunsch auf makabere Weise erfüllt?

Wisher gehört zu den Filmen, die man kauft, weil sie ein cooles Cover haben, und dann denkt: “Verdammt, warum habe ich nur …” Warum Wisher trotzdem auf dieser Liste steht? Weil B-Movies einen großen Vorteil haben: Sie versuchen wenigstens etwas Neues. 

The Wisher Trailer

Wishcraft (2002)

An der Buren High School treibt ein Killer sein Unwesen: Ein Schüler nach dem anderen stirbt. Brett (Michael Weston), der sich „Hals über Kopf“ in die schöne Samantha (Alexandra Holden) verliebt hat, fürchtet um ihr Leben. Kann es sein, dass das mysteriöse Geschenk –  die Macht über drei Wünsche –  mit den Morden zusammenhängt?

Wer Teenie-Slasher-Filme aus den 90ern mag, der wird auch mit Wishcraft seinen Spaß haben. Was Wishcraft noch ein bisschen emporhebt, ist sein okkulte Einschlag mit den Wünschen. Wer hier aber einen blutigen Film ab 18 erwartet, der sei gewarnt: Die Kamera schwenkt sehr gerne weg.

Wishcraft Trailer

Devil’s Diary (2007)

Die beiden Schülerinnen Dominique und Ursula finden ein magisches Buch. Es handelt sich dabei um ein Tagebuch mit der sonderbaren Eigenschaft, dass alles, was man darin verschriftlicht, auch irgendwie real wird. Ursula, die von ihren Mitschülern nicht gerade nett behandelt wird, will die Gelegenheit nutzen, um sich an ihnen zu rächen.

Devil’s Diary hat einen guten Anfang mit etwas Witz. Zum Ende hin nimmt der Film jedoch extreme Ausmaße an und überschattet leider den gelungenen Auftakt. Dennoch lohnt sich ein Blick auf den Film, denn hier sind im Gegensatz zu vielen anderen Genre-Vertretern die Wünsche mit voller Absicht einfach nur böse. 

Devil’s Diary Trailer

Titelbild von Kranich17 auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.