5 Kreaturen-Science-Fiction-Horrorfilme, die man gesehen haben muss

Kreaturen, die durch die Nacht streifen sind schon unheimlich genug, stammen diese von fremden Planten oder aus unbekannten Welten, hat der Mensch meist keine Chance mehr. Wir präsentieren euch 5 Kreaturen-Science-Fiction-Horrorfilme, die man gesehen haben sollte.

Alien (1979)

Als die Besatzung des Raumfrachters Nostromo aus dem Hyperschlaf geweckt wird, befindet sie sich fälschlicherweise noch Lichtjahre von der Erde entfernt. Ein unbekanntes Signal veranlasst die Mannschaft zur Landung auf einem fremden Planeten. Im Zuge einer Erkundungsmission holen sich ein tödliches Wesen mit an Bord.

Alien gehört zu den bekanntesten Reihen, die über die Jahre von verschiedenen Regisseuren einen immer etwas anderen Anstrich erhalten haben. Sind die Sequels eher actionlastig oder gar hochtrabend philosophisch gehalten, handelt es sich beim ersten um einen ruhigen Horrorstreifen, der viel Zeit in die atmosphärische Ausgestaltung investiert.

Das Ding aus einer anderen Welt (1982)

Im Winter 1982 entdeckt ein zwölfköpfiges Wissenschaftlerteam in einer entlegenen Forschungsstation am Südpol ein außerirdischen Wesen, welches über 100.000 Jahre im Schnee begraben war. Als es aufgetaut ist, tritt der fremdartige Organismus in immer wieder neuer Gestalt auf, verbreitet Panik unter den Forschern und tarnt sich schließlich als einer von ihnen.

Obwohl der Film an den Kinokassen nicht sonderlich erfolgreich war, gehört John Carpenters Das Ding aus einer anderen Welt zu den Science-Fiction-Horrorfilmen, die man gesehen haben muss. Auch das 2011 erschienene Prequel ist definitiv einen Blick wert und verspricht neben einer eisigen Landschaft ein Netz aus Misstrauen.

The Faculty (1998)

Sieben Schüler machen eine unheimliche Entdeckung: Ein außerirdischer Parasit befällt nach und nach die gesamte Lehrerschaft und breitet sich danach auf die anderen Schüler aus. Die sieben setzen alles daran, um dem Grauen ein Ende zu bereiten, indem sie versuchen, den Anführer der Invasion zu finden und ausschalten.

The Faculty gehört zu den Teenie-Horrorfilmen und weist den einen oder anderen mittlerweile bekannten Schauspieler auf. Der Film ist nicht sonderlich düster, sondern baut auf der Angst des Vertrauten auf. Wer gefallen an dem Film findet, sollte unbedingt einen Blick auf das Videospiel Obscure — insbesondere auf den ersten Teil — werfen.

A Quiet Place (2018)

Eine vierköpfige Familie muss in Stille leben, als mysteriöse Kreaturen, die nach Gehör jagen, die Erde angreifen. Evelyn (Emily Bunt) und Lee (John Krasinski) tun alles, um das Leben ihrer Kinder zu schützen, schaffen es jedoch nicht, ihr jüngstes Kind vor den Kreaturen zu bewahren. Als die Geburt eines weiteren Kindes kurz bevorsteht, muss die Familie zusammenarbeiten, um sich einander zu schützen.

Jedes Geräusch zählt. Nicht nur für die Protagonisten, sondern auch für den Zuschauer. Smartphones, raschelnde Tüten und andere Ablenkungen sind hier — noch mehr als bei anderen Filmen — fehl am Platz. Laute Haushaltsgeräte sollten ebenfalls ausgeschaltet werden, damit dieser Film seine ganze Wirkung entfalten kann.

The Void (2016)

Sheriff Carters (Aaron Poole) gemütliche Nachtschicht endet jäh, als ihm aus dem Wald ein blutender Mann vor das Auto rennt. Umgehend bringt Carter den Verletzten ins naheliegende Krankenhaus, doch damit begibt er sich unfreiwillig in ein höllisches Labyrinth, welches er nicht mehr verlassen kann, denn draußen versammelt sich eine Messer schwingende Horde von Kultisten.

Im ersten Moment mag der Film befremdlich wirken, da er verschiedene Elemente mischt und die Richtung mehrmals ändert. Fast alle Effekte in diesem Film sind handgemacht, die Brutalität hochgehalten und die Story gewollt verwirrend und verworren. Ein Film, der sich also nicht an Schema F üblicher Hollywood-Produktionen hält, sondern seinen ganz eigenen Stil entfaltet und damit die Gemüter spaltet. Entweder man mag ihn oder eben nicht. Fans von Lovecraft sollten auf jeden Fall einen Blick wagen.

Das waren schon unseren 5-Science-Fiction-Filme mit Kreaturen. Fehlt euch ein ganz wichtiger Film? Dann schreibt diesen in die Kommentare!


Das Beitragsbild stammt von der Seite Pixabay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.